in ,

Ristretto: Mehr als nur eine Alternative zum Espresso

Ob Sie gerne Kaffee trinken oder nicht, sollte Ihnen der Begriff Espresso bekannt sein, vor allem wenn Sie die Nespresso Kapseln kaufen, die besten Espresso-Geschmack bieten. Doch um was für eine Kaffeespezialität handelt es sich bei Ristretto? Selbst bei Kaffeeliebhabern wird er nicht selten mit dem Lungo verwechselt, welcher wie auch Ristretto nichts mehr als eine Espresso-Variante ist. Grundsätzlich ist es die verwendete Wassermenge, die den Unterschied zwischen Espresso, Ristretto und Lungo macht. Während der Ristretto der verkürzte Espresso ist, kommt der Lungo der verlängerten Variante gleich. 

Was Kenner so sehr an Ristretto schätzen, ist der Energiekick, den Sie durch den Verzehr bekommen. Dieser ist auf die reduzierte Wassermenge zurückzuführen, die bei der Zubereitung verwendet wird. Darüber hinaus ist Risotto aufgrund seiner besonderen Zubereitungsart magenschonend, eignet sich daher besonders für Kaffeetrinker mit einem empfindlichen Magen. Für einen echten Risotto-Geschmack können Sie außerdem Nespresso Kapseln kaufen. 

Geschichte von Ristretto

So wie Espresso und andere Kaffeespezialitäten kommt Ristretto ebenfalls aus Italien und erfreut sich besonders im Süden des Landes großer Beliebtheit. Ins Deutsche übersetzt heißt ‘’Ristretto’’ in etwa ‘’eng’’ oder ‘’beschränkt’’, was völlig Sinn macht, wenn man bedenkt, dass bei der Zubereitung nur 15 bis 20 ml Wasser zum Einsatz kommt. Wird der Kaffee nach dem originellen italienischen Rezept zubereitet, bleiben die Aromen erhalten und der Geschmack ist besonders intensiv. Kaufen Sie die Ristretto Nespresso Kapseln, erledigt die Kaffeemaschine den Großteil der Arbeit für Sie.

Zubereitung von Ristretto

Was die Zubereitung angeht, haben Ristretto und Espresso viel gemeinsam. Tatsächlich ist für eine Tasse Risotto die gleiche Menge an Kaffeepulver nötig wie bei einem Espresso. Lediglich ist die benötigte Wassermenge unterschiedlich. Während der Ristretto mit nur 15 bis 20 ml Wasser auskommt, braucht ein Espresso mehr Wasser, etwa 20 bis 25 ml. Auf diese Weise kann Ristretto seine Aromen entfalten und es entsteht ein kräftiger Geschmack, der besonders morgens schnell munter macht. 

Es gibt zwei Zubereitungsarten von Ristretto, die sich lediglich im Mahlgrad der Kaffeebohnen und der Extraktionszeit voneinander unterscheiden. Während ein feiner Mahlgrad für einen intensiven Geschmack sorgt, ist der Kaffeegeschmack beim gröberen Mahlgrad milder. Kaufen Sie die Nespresso Kapseln, können Sie mit einer kräftigen Geschmacksrichtung rechnen.  

Wie ein gesunder Lebensstil Ihre Zellen jung hält